Temelin – erneuter Zwischenfall! erneute Schnellabschaltung…..erhöhte Radioaktivität gemessen –

17. August 2015 · publiziert von

Temelin ständige Gefahr vor (Oberpfälzer)Bayerns Haustüren
Pannenserie in Temelin nimmt kein Ende
OTV berichtet über den erneuten Vorfall (Interview mit Hilde Lindner-Hausner) Das Atomkraftwerk im tschechischen Temelin kommt nicht aus den Schlagzeilen. Zwischen- und Störfälle, kaum und nur verzögert Informationen für die Öffentlichkeit. Eine erneute Panne, die erst Wochen später bekannt wurde, bestätigt die Sorgen oberpfälzer Atomkraftgegner und lässt Politiker wie Bürger fragen: Wie lange müssen wir uns das noch mit ansehen?….mehr


Juni 2015
Temelin
abschalten – statt den Vorfall runterzuspielen!

 Aufgrund eines Lecks in der Kühlleitung wurde beim tschechischen AKW Temelin erhöhte Radioaktivität festgestellt -dies wurde erst eine Woche nach der Messung veröffentlicht. Ein rund ein Zentimeter großes Leck ist laut Angaben des Betreibers in der Kühlleitung zwischen dem radioaktiven primären und dem nicht radioaktiven sekundären Kühlkreislauf in Block II entdeckt worden. Der Dampfgenerator werde repariert. 2000 Liter Kühlwasser sollen pro Stunde ausgetreten sein. Der momentan abgeschaltete Reaktor soll Ende Juli wieder in Betrieb gehen.

Das Umweltinstitut München berichtet:
„Das AKW Temelín ist nur rund 60 Kilometer von der deutschen und österreichischen Grenze entfernt. Bislang wurde weder in Österreich noch bei unserer eigenen Messstelle in München eine erhöhte radioaktive Strahlung in der Luft festgestellt.“
Das Umweltinstitut misst rund um die Uhr die Radioaktivität der Außenluft und warnt bei erhöhten Werten.

Bayern
Oberpalznetz 06.07.2015  | Netzcode: 4643499
Temelin: Leck und Dekontaminierung Auf dem Gelände des tschechischen Atomkraftwerks Temelin sind geringfügig erhöhte Radioaktivitätswerte gemessen worden. Ursache soll ein Leck sein. Am Wochenende lief eine mehr…

Temelin: Messwerte werfen Fragen auf
Niedrige, aber ungewöhnliche Strahlenmesswerte im umstrittenen Akw Temelin lassen viele Fragen offen. Der Betreiber gibt nachdrücklich Entwarnung. Umweltschützer vermuten ein größeres Problem. mehr…


AKW Temelin
  –
Behörden beruhigen – Umweltorganisation befürchtet Leck

Nach Störfall findet Dekontamination bei abgestellten Reaktorblock statt.   Abschalten!!!!
IM BR:Störfall im Atomkraftwerk: Stimmen gegen Temelin-Ausbaupläne werden laut

 Am Montag sind wegen eines defekten Reaktordeckels im tschechischen Atomkraftwerk Temelin 1.500 Liter Kühlwasser ausgetreten. Nun fordern …03.06.2015 |
Radioaktivität an tschechischem Atommeiler Temelin entdeckt

http://kurier.at/chronik/oesterreich/akw-temelin-behoerden-beruhigen-umweltorganisation-befuerchtet-leck/139.795.114



Tags: Aktuell · Presse