Eränzung! Prof. Dr. Lengfelder 22. Februar 2013 Mythen und Fakten – Tschernobyl und Fukushima

22. Februar 2013 · publiziert von

Ergänzung vom 27.02.2013
Prima Presse – „Auch“nach Fukushima“ wird gelogen“   Netzcode: 3589162. Das Otto-Hug-Strahleninstitut gibt folgende Empfehlungen zur Hodprophylaxe bei Reaktorunfällen (Jodblockade)
OHSI-Empfehlung-Jodblockade-2011

Der Kauf der Kaliumjodidtabletten ist in Deutschland nicht ohne Weiteres möglich. (Für den Katastrophenfall sind diese Tabletten für die Bevölkerung an einem  geheimen? Ort in Bayern gespeichert –
s. hierzu auch die Ausführungen des Stadtrats Weiden auf eine Anfrage von Bündnis90/Die Grünen vom 09.04.12, Nr. 63 S. 8 u. 9.

Dem Tipp  die Tabletten in Österreich –   Internetapotheke – einzukaufen, wo sie für die Bevölkerung zur Abholung ausliegen;  sind wir nachgegangen – nähere Info auf Anfrage.
………………………………………………………………………………………………………… 

Ergänzung vom 23.02.2013
Dank an das Augustinusgymnasium für diese Veranstaltung mit Prof. Dr. Lengfelder. In seiner angenehmen eigenen Art und Weise zeigte der Referent Hintergründe und Zusammenhänge auf und deckte damit manche Lüge auf.   Den beeindruckten  Zuhörern – es waren viele Schüler da- gab er mit auf den Weg , zu hinterfragen, nachzudenken, 
 und als kritische und   verantwortungsbewusste Bürger zu handeln.

Unterschriften zur Schweißnahtbesichtigung Temelin konnten gesammelt werden. Flyer zum Aktionstag 09.03.13, 2.Fukushima Jahrestag und Strompreislügenflyer wurden verteilt.
…………………………………………………………………………………………………………..

Prof. Dr. Lengfelder Vortrag  zum Thema
 Mythen und Fakten – Tschernobyl und Fukushima
 im Augustinus-Gymnasium
(Teilnehmer bei 110-Jahr-Feier des Gymnasiums)

Tags: Aktuell · Veranstaltungen