Freudenberger Windkraft-Pionier stirbt bei Radunfall

16. Juni 2014 · publiziert von

Klaus Peter, von der Bürgerwind Freudenberg, der uns im März freundlicherweise die Witzlichter Windräder vorstellte, lebt nicht mehr.
Er fiel einem tragischen Radunfall im Wald zum Opfer.

Wenn man auf der Amberger Staatsstraße von Weiden aus kurz vor Etzenricht nach links sieht kann man die Witzlrichter Windräder, an deren Bau Klaus Peter maßgeblich beteiligt war friedlich drehen sehn. Danke Klaus Peter!

11.06.2014  | Netzcode: 4199772  |  6852 Mal gelesen.
Klaus Peter stirbt nach Radunfall
Abschied von ÖDP-Lokalpolitiker und Windkraft-Pioniersiehe auch unser Bericht vom Besuch in Witzlricht: Freudenberg 2014-03-16_Pressemitteilung BIWAANAA u. BüWi.Freudenberg
und 21.-23.09.2012 Veranstaltungstipp für “Windkraftfreunde” Windfest in Freudenberg Einweihung der Windräder

Tags: weitere Themen