Autorenlesung Hybris: Die überforderte Gesellschaft Prof. Dr. Meinhard Miegel

21. Januar 2015 · publiziert von


Prof. Dr. Meinhard Miegel
liest aus seinem Buch
Hybris: Die überforderte Gesellschaft
Von jeher, meint Meinhard Miegel, neigten die Menschen zu Größenwahn und
Selbstüberschätzung. Doch erst heute werde beides als Erfolgsfaktoren kultiviert Die
exzessive Entwicklung unserer Lebenswelt überfordert alle: Einzelne und Gruppen,
Unternehmen, Schulen und Universitäten, Parteien, Regierungen und internationale
Organisationen. Die Kosten sind enorm, keine Volkswirtschaft kann sie stemmen. Die
Lösung des Problems ist erprobt und zuverlässig: Es ist die Kunst der Beschränkung
– die Rückkehr zu einem menschlichen Maß, das unsere individuellen und
gesellschaftlichen Ressourcen schont und in ein neues Gleichgewicht bringt. Worin
diese Kunst besteht, werden an vielfältigen Beispielen eindrucksvoll deutlich.

Eine gemeinsame Veranstaltung von:
Bund Naturschutz Weiden, Evangelisches Bildungswerk Weiden , Agenda 21, KEB Neustadt-Weiden e.V., Bündnis 90 / die Grünen – Weiden, Kreistagsfraktion Neustadt WN, ödp – Kreisverband Neustadt-Weiden

Veranstaltungsdetails:

  • Datum: 21. Januar 2015
  • Beginn: 19:00 Uhr
  • Ort: Cafe Mitte Am Stockerhutpark 1, Weiden

Tags: Aktuell