Aarhus SUP-Beschwerde/Klage – Es wäre so weit – Rechtshilfefonds Aarhus Konvention Initiative – aktueller Aufruf

25. Oktober 2015 · publiziert von

Bitte macht mit Eurer Spende diese wegbereitende Aarhus Klage/Beschwerde möglich – Wir beginnen mit den Stromtrassen….  Das betrifft auch Trassen, Atom …..

Bitte an den Rechtshilfefond spenden
Dies betrifft Trassen, Fracking, Atom ….
Spendenkonto:
Brigitte Artmann Aarhus Konvention Initiative
IBAN: DE48780500000222354185
BIC: BYLADEM1HOF
Logo AKI mit www. groß

Bitte macht mit Eurer Spende diese wegbereitende Aarhus Klage/Beschwerde möglich – Wir beginnen mit den Stromtrassen….  Das betrifft auch Trassen, Atom …..

Mailaufruf von Hilde Lindner-Hausner, Bündnis Weidener Becken gegen Fracking
lindner-hausner@aarhus-konvention-initiative.de vom 18.10.2015Aarhus SUP-Beschwerde/Klage – Es wäre so weit

Liebe FrackinggegnerInnen und FreundInnen der dezentralen Energiewende!

Jetzt haben wir die Chance, mit  der SUP-Beschwerde/Klage gegen die EU zu starten.  Brigitte Artmann beschreibt es im unten angefügten Text. Die rechtlichen Dinge sind geklärt. (Frau Anwältin Dr. Roda Verheyen, Rechtsanwaltskanzlei Günther, Hamburg)Alles, was uns jetzt für’s erste noch davon trennt sind die restlichen fehlenden finanziellen Mittel. Aarhus SUP-Beschwerde Klage – Es wäre so weit Mailaufruf an die Gegengasbohren und Abgefrackt-Mitglieder (mehr …)

Beitrag auf www.stromautobahn.de Klagemöglichkeit zu Stromtrassen – Es wäre so weit!

Tags: Aktuell