STOPPT TEMELIN – Gefährliche Schweißnähte untersuchen! – unterzeichnen — Bundestagswahl nutzen!

1. September 2017 · publiziert von
 STOPPT TEMELIN – Gefährliche Schweißnähte untersuchen!  – bitte unterzeichnen
Das Atomkraftwerk Temelin steht in Tschechien in unmittelbarer Nachbarschaft zu Deutschland und Österreich. Die beiden Reaktoren sind seit Inbetriebnahme im Jahr 2000 sehr störanfällig. Reaktor 1 hat eine gefährliche Schweißnaht direkt am Reaktordruckgefäß. Diese Schweißnaht hält nicht unter Stress, sagt die Inspektorin der tschechischen Atomaufsicht, die den Fall untersuchte. Sie bekam einen Maulkorb. Der Fall wird vertuscht. Die dazugehörige Akte 15/2001/SUJB wird verleugnet………
Neuigkeit zur Petition

Bundestagswahl: Temelin – günstige Bedingungen für Aktenuntersuchung schaffen!

Brigitte Artmann

Deutschland

30. Aug. 2017 — Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

am 24. September 2017 finden die Bundestagswahlen statt. Bitte nutzen Sie Ihre Stimme für unser Petitionsanliegen.

Sicher ist, dass die von uns geforderte Aktenüberprüfung des AKW Temelin unter einer möglichen schwarz-gelben Bundesregierung nicht einfacher wird. Bitte verhindern Sie eine solche Koalition mit Ihrer Stimme.

In den vergangenen Jahren habe ich unser Anliegen allen Fraktionen im Bundestag nahe gebracht. Der ehemalige Umweltminister Peter Altmeier blockierte damals total und ließ mir einen Bescheid erteilen. Ich hätte in Köln vor Gericht gehen müssen um eine Auskunft über die Temelin Schweißnaht aus dem Bundesumweltministerium zu erhalten. Unterstützung kam von Sylvia Kotting-Uhl. So kam im Ministerium Hendricks dann im Jahre 2015 wenigstens das bilaterale Treffen in Prag und jetzt im Juli 2017 die Petitionsübergabe in Bonn zustande.

Aber es muss besser werden! Bitte fragen Sie Ihre Wahlkreiskandidatinnen und Kandidaten wie sie sich zu Temelin positionieren. Fragen Sie nach auf abgeordnetenwatch.de und/oder machen dort den Kandidaten-Check.
https://www.abgeordnetenwatch.de/

Sie könnten zum Beispiel fragen:

Deutschland und Tschechien haben bereits einen existierenden, bindenden Vertrag zur gegenseitigen Überprüfung der grenznahen AKW. Setzen Sie sich im Bundestag dafür ein, dass die Forderung unabhängiger Experten und der Change.org Petition „STOPPT TEMELIN – Gefährliche Schweißnähte untersuchen!“ von der Bundesregierung endlich zügig umgesetzt wird?
www.change.org/p/bundesregierung-atomkraftwerk-temelin-i-sofort-abschalten

Falls Sie nach dem Direktkandidaten-Check noch immer unentschlossen sein sollten, wohin mit Ihrer Zweitstimme, dann testen Sie doch einfach mit Blick auf unser Petitionsanliegen den Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politische Bildung.
https://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2017/

Lassen Sie uns gemeinsam günstige Bedingungen für eine Aktenuntersuchung und Schließung des AKW Temelin schaffen! Nutzen wir unsere Stimme bei der anstehenden Bundestagswahl.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Brigitte Artmann

PS: Kurz nach der Wahl geht es mit der 8. Temelin Konferenz zu einer Exkursion in die Hochsicherheitszone des AKW. Mehr darüber bei
www.stoppt-temelin.de.
IBAN: DE52 7805 0000 0222 4106 64

AKW Temelin
Bürgerinitiative STOPPT Temelin
https://www.stoppt-temelin.de

Tags: Aktuell · Mitmachen