Abgefrackt stellt neues Rechtsgutachten – Fracking Bergrecht Umweltrecht – vor

14. September 2018 · publiziert von

Abgefrackt lädt ein:
Liebe Abfracker,

Ort und Zeit für unser Bündnistreffen stehen fest. Die Presse ist geladen.

Worum geht’s?  Für unser Ziel Fracking zu stoppen hatte die Aarhus Konvention Initiative die Aarhus-Rechtsexperten des ÖKOBÜRO Wien – www.oekobuero.at – beauftragt ein Rechtsgutachten zu verfassen. Dieses Rechtsgutachten über „Die Vereinbarkeit der rechtlichen Rahmenbedingungen Deutschlands für Fracking mit der Aarhus Konvention“ ist jetzt fertig und zeigt wichtige Anhaltspunkte für das weitere rechtliche Vorgehen auf.

Wir möchten erstmals Euch und der Öffentlichkeit dieses Rechtsgutachten vorstellen.

14. September 2018
19.30 Uhr
Weiden Schützenheim/Dotscheria Hetzenrichter Weg
http://www.schuetzenhaus-weiden.de/25-0-Anfahrt.html


Als von Rose Petroleum/Naab Energy kein Antrag auf Lizenzverlängerung gestellt wurde freuten wir uns alle über unseren Erfolg.
Das Weidener Becken als Lizenzgebiet ist vorerst einmal nicht betroffen. U
ns als Bündnis Abgefrackt Weidener Becken gegen Fracking war aber bewusst, dass es gilt weiter aktiv zu bleiben, für die Region und zur Unterstützung für die Anti-Fracking-Bewegung bundesweit, denn a.) kann jederzeit wieder irgendjemand eine Untersuchungslizenz beantragen und b.) treffen die Auswirkungen der Förderung und Verbrennung von fossilen Energien alle Lebewesen.

Bitte kommt zahlreich – das wird große Kreise ziehen.

Veranstaltungsdetails:

  • Datum: 14. September 2018
  • Beginn: 19:30 Uhr
  • Ort: Weiden Schützenheim/Dotscheria Hetzenrichter Weg

Tags: Veranstaltungen