10 Jahre Fukushima – 10 Jahre Ausstieg vom Ausstieg vom Ausstieg

12. März 2021 · publiziert von
https://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/jahrestag-fukushima/
Die diesjährige Mahnwache mit Gedenken an die Opfer der Fuklushima-Katastrophe
coronabedingt nicht als Versammlung im Freien, sondern dankenswerterweise im Themen-Schaufenster des Weidener Weltladens in der Türlgasse 16 (bis einschl. 14.03.)

OTV Bericht und Interview
Heute jährt sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima zum zehnten Mal. Am 11. März 2011 führten die Folgen eines Tsunamis zur Überhitzung der Brennelemente und schließlich zur Kernschmelze in drei Reaktoren und mehreren Explosionen. Der radioaktive Supergau.
Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat daraufhin den Ausstieg aus der Kernenergie beschlossen….“

Atomausstieg Deutschland 1998 rot-grüne Fraktion
2000 Beschluss Bundesregierung und

den Energieversorgungsunternehmen
stufenweise
Stilllegung der
Kernkraftwerke
im Atomgesetz verankert
2005 bis 2009 Große Koalition hielt

zunächst am Atomausstieg fest
2010 Ausstieg vom Ausstieg schwarz-

gelbe Koalition durch immense

Laufzeitverlängerungen
Massenproteste der Atomkraftgegner

fordern „jetzt abschalten!“
11. März 2011 Fukushima – größte
Atomkatastrophe seit Tschernobyl-
14. März Beschluss Moratorium für

drei Monate. Sieben ältere Reaktoren,

wurden vom Netz genommen: Biblis A

und B, Brunsbüttel, Isar 1,
Neckarwestheim I, Philippsburg I,

Unterweser.
30. Mai 2011: Beschluss schwarz gelbe

Regierung:- alle Atomkraftwerke

werden bis 2022 vom Netz genommen
aus Angst vor Wahlverlusten
6. Juni – 1. August 2011 Atomgesetz
ist in Kraft
2015 bis 2022 Zeitplan für die

Abschaltung der übrigen neun

Reaktoren.

Ausgeschlossen vom Atomausstieg:
Uranfabriken Lingen und Gronau,
Forschungsreaktoren,
Atomforschung

Das Aus für die restlichen deutschen

Reaktoren im Zeitraum von 2015 bis 2022 wurde weit nach hinten verschoben. Der Merkel-Ausstieg vom Ausstieg und der Ausstieg nach Fukushima verlängerte die Kernenergienutzung unterm Strich.

-Fukushima jetzt
– zwei Artikel stellvertretend für viele Pressemeldungen
10 Jahre nach Fukushima (Rede von Yu Kajikawa anlässlich der Mahnwache in Trier am 10. März 2021)

UN-Experten warnen Japan vor Ablassen kontaminierten AKW-Wassers ins Meer

Klagen und Entschädigungszahlung E.ON, RWE und Vattenfall EnBW
5. März 2021 2,4 Mrd Euro
Freikaufen von der Endlagerung
Konzerne zahlen 24 Milliarden Euro in einen staatlichen Entsorgungsfonds –
Klagen werden eingestellt – Endlagerung nun Sache des Staates
Quellen: https://atomkraftwerkeplag.wikia.org/de/wiki/Atomausstieg_in_Deutschland#cite_note-23
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/atomausstieg-entschaedigung-101.html

Die komplette 11. Temelin Konferenz auf YouTube
https://youtu.be/PxWC3KWXD1o

11. TEMELIN KONFERENZ 2020

Atomkraft weltweit am Aussterben

Atomkraft ist zu teuer, liefert zu langsam und kommt zu spät. Das ist das Fazit der hochkarätigen Experten aus Tschechien und den Niederlanden auf der 11. Temelin-Konferenz, die diesmal am vergangenen Samstag Online stattfand. Bei einer Verdopplung der atomaren Kapazität weltweit wären das in 2050 nur weniger als 4% Treibhausgasverringerung. Das heißt mehr als 30 neue Reaktoren müssten jährlich ans Netz gehen – von jetzt bis 2050!
Wunsiedel, Budweis, Amsterdam, Bayreuth, Weiden. 31.10.2020.

Atomkraft: Irreweg in der Klimakrise - stilisierte Erde mit Radioaktivitäszeichen
https://www.ausgestrahlt.de/informieren/klima-und-atom/
https://www.dont-nuke-the-climate.org
zu schmutzig zu gefährlich zu teuer zu langsam

10 Jahre Fukushima: Für den sofortigen Atomausstieg
Umwelinstitut München
In einer Deklaration, die wir zusammen mit über 50 Sozialverbänden, Umweltorganisationen und Gruppen zum Fukushima-Jahrestag veröffentlichen unterstreichen wir: Eine sichere, nachhaltige und soziale Energieversorgung ist nur mit einer Energiewende hin zu 100 Prozent Erneuerbare Energien möglich.
Weiterlesen
Deklaration: Konsequente Energiewende statt Atomkraft
Hintergrundpapier: Atomkraft – tödliches Relikt ohne Zukunft
Factsheet: 10 Jahre Fukushima – Folgen einer atomaren Katastrophe, Greenpeace 2021

Das Märchen von den neuen atommüllfressenden Kleinreaktoren der Generation IV
davon träumen Nuklearschwärmer
was steckt dahinter
https://www.ausgestrahlt.de/informieren/akw-generation-iv/

Illusion Kernfusion – Der Traum von der besseren Atomenergie —–
(Hört auf zu träumen!)

Sehr interessanter und ausführlicher Beitrag des SWR
https://www.swr.de/swr2/wissen/illusion-kernfusion-der-traum-von-der-besseren-atomenergie-swr2-wissen-2021-03-10-100.html

Tags: Aktuell